Erdankerschiene für extreme Großformatplatten

Ob Natur- oder Betonstein, ob gebundene oder ungebundene Tragschichtausführung, ob gebrochenes Pflaster oder maßhaltige Großformatplatten, die Erdankerschiene ist hier individuell einsetzbar. Mit zusätzlich eingebauten Gewindestiften (Spikes), sowie dem Einflechten eines Fangbands können unter bestimmten Voraussetzungen sogar Segmentbögen aus Natursteinkleinpflaster vor Verschiebungen geschützt werden.

Mehr zum EAS 1200

Die Erdankerschiene schützt gebrochenes Pflaster oder maßhaltige Großformate vor Verschiebungen

Im Projekt: „Die Musik spielt jetzt unter dem Belag“

Einsatz der Romex Verschiebesicherungen vor der Berliner Philharmonie

Philharmonie Berlin - Umbau des Vorplatzes für künftige hohe Belastung

Unsere repräsentativen Plätze unterliegen immer den Veränderungen unserer Zeit, denn dies ist im Besonderen durch die vielfältigsten Anforderungen geprägt. Der moderne Straßen- Landschaft- und Verkehrswegebau muss sich immer mehr den hohen Forderungen der Bauherrschaft anpassen und ...


Zum Objektreport